Home

IMG_0517

Welche Vorstellungen werden häufig mit einer älteren Dame verbunden? Die Dame auf dem Bild ist mir aufgefallen, weil sie zwar schon etwas älter, aber dennoch unkonventionell gekleidet und gestylt ist. Wer in der Friseurbranche tätig ist, kennt diesen Stylingwunsch, der häufig von älteren Damen geäußert wird: Erst Einlegen mit Lockenwicklern, anschließend toupieren. Jedes Haar soll ordentlich in die Frisur gekämmt werden, und die Frisur muss anschließend mit viel Haarspray fixiert werden, da sie mindestens eine Woche halten soll.

Doch bei dieser Dame ist das Frisurenbild anders. Ihre Haare zeigen zwar Wellen, die durchaus von einer Dauerwelle kommen könnten, aber ihre Haare liegen nicht geordnet, sondern in verschiedene Richtungen verteilt auf dem Kopf.
Auf die Frage, wie viel Zeit sie in die Frisur investiere, antwortete die Dame „Ich setze sie auf.“ Die Frisur aufsetzen? Ja! Zufällig trafen wir auf eine Frau, die Perücken trägt. Aber sie trägt sie nicht nur, sondern kreiert und designt ihre Perücken selbst. Dabei sind Perücken doch besonders aus der Barockzeit bekannt. „Die Barockzeit gilt als die Blütezeit der Perückenmacher. Für die Frisurenmode des Barocks sind die stattlichen Allongeperücken der Männer und die hohen Fontagnefrisuren der Damen charakteristisch.“1 Es ist interessant zu sehen, dass die Perücke wieder Einzug in die Modewelt hält. Denn häufig werden Perücken von Menschen getragen, die aufgrund einer schweren Krankheit oder durch Medikamenteneinnahme ihre Haare verloren haben. In diesen Fällen ist die Perücke dann ein Ersatz für das eigene Haar, wie eine Art Prothese.

Die abgebildete Dame trägt ihre Perücke aber als modisches Statement, sie ist ein Accessoire.

Beitrag von Milena Uhlig

1 Attenberg, Schultz-Paasch: Friseure Fachkunde nach Lernfeldern, Troisdorf: Bildungsverlag EINS GmbH 2009, S.369.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s