Home

In diesem Fototutorial wird Schritt für Schritt gezeigt, wie eine leichte und schnelle Hochsteckfrisur selbstständig erstellt werden kann. Für die Frisur werden folgende Hilfsmittel benötigt:

1

– Eine Haarbürste/ Tingle Teazer (s. Bild) für langes Haar

– Ein Haargummi

– Haarklammern (4 – 8 Stück)

– Postichnadeln passend zur Haarfarbe

2

1. Schritt: Das Haar wird gebürstet

3

2. Schritt: Das Haar wird mit dem Haargummi zu einem festen Zopf gebunden. Die Position des Zopfs bestimmt den mittleren Punkt der Hochsteckfrisur. Der Zopf kann also je nach gewünschtem Ergebnis eher im Nacken oder weiter am Oberkopf gebunden werden.

4

3. Schritt: Aus dem Zopf wird eine Haarsträhne, die etwa ein Viertel des gesamten Haars sein sollte, mit den Fingern abgetrennt. Die Haarspitze wird mit einer Hand an das Haargummi gehalten, so dass sich eine Schlaufe bildet.

5

4. Schritt: Die andere Hand zwirbelt die Strähne…

6

… bis sie sich selbst eindreht.

7

5. Schritt: Die eingezwirbelte Strähne wird mit 1 – 2 Haarklammern am Kopf festgesteckt.

8

6. Schritt: Eine zweite, gleich große Strähne wird abgeteilt, eine Schlaufe gebildet…

9

…und genauso wie die erste Strähne gezwirbelt, bis sie sich eindreht.

10

7. Schritt: Die zweite Strähne wird festgesteckt. Die beiden eingedrehten Strähnen bilden den oberen Teil der Hochsteckfrisur. Sie sollten so nebeneinander liegen, dass zwischen ihnen keine Lücke bleibt.

11

8. Schritt: Eine dritte Strähne wird abgeteilt und gezwirbelt.

12

9. Schritt: Diese wird genauso wie die anderen beiden Strähnen festgesteckt. Es bildet sich langsam die runde Form der Frisur ab.

13

Nun ist noch eine letzte Strähne aus dem Zopf übrig.

14

10. Schritt: Diese Strähne wird nach dem selben Muster gezwirbelt und mit einer Klammer festgesteckt. Sie sollte so gesteckt werden, dass die Frisur eine gleichmäßige Form hat.

15

Restliche abstehende Spitzen…

16

…werden mit den Postichnadeln in die gezwirbelten Strähnen gesteckt.

17

Falls eine gezwirbelte Strähne doch etwas heraussteht, kann diese mit einer weiteren Postichnadel in Form gebracht werden.

18

Die fertige Frisur kann, wenn nötig mit Haarspray fixiert werden. Ein Glanzspray als Finish gibt dem Haar zusätzliche Brillanz. Die Hochsteckfrisur kann in dieser schlichten Variante im Alltag getragen werden. Für festlichere Anlässe können zusätzlich Glitzersteine oder Perlen in die Frisur eingearbeitet werden.

Beitrag von Damaris Rief

Fotos: Marina Krichbaum, Damaris Rief.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s