Home

Die Haare sollten trocken und mit einem Hitzeschutz vorbehandelt sein.

Schritt 1 :

Die Haare im Nacken je nach Dicke horizontal abteilen und die oberen Haare weg stecken. Mein Modell hat feine Haare, die Abteilung wählte ich hier von Ohrspitze zu Ohrspitze.

Abb.1

Schritt 2:

Abteilen eines vertikalen Passees, dieses sauber kämmen und mit dem Glätteisen vertikal beginnen die Locken einzudrehen. Je nach dem wo das Eisen ansetzt, beginnt die Locke. In diesem Fall habe ich relativ dicht am Ansatz begonnen, denn dies schafft Volumen. Möchte ich lediglich eine Bewegung zu den Spitzen hin, beginne ich tiefer. Da das Eisen sehr heiß ist, empfiehlt es sich einen Sicherheitsabstand zur Kopfhaut zu lassen oder diese mir einem Stielkamm darunter zu schützen.

Abb.2

Schritt 3:

Das Eisen sollte auf Betriebstemperatur sein. Nun drehe ich das Eisen (wahlweise nach innen oder außen, je nach dem was für eine Locke entstehen soll) und gleite in diesem gedrehten Winkel langsam bis in die Spitzen. Es ist extrem wichtig, dass diese Bewegung bis in die Spitzen ausgeführt wird, damit eine geschlossene und saubere Locke entsteht.

Abb.3

Schritt 4:

So erarbeite ich mir den gesamten Kopf. Die Passees vor jedem Lockvorgang gut kämmen, damit die Struktur sauber bleibt. Die Bewegungen langsam ausführen, damit das Haar genug Zeit hat sich umzuformen, jedoch nicht zu langsam, damit keine unnötigen Schäden durch die Hitze entstehen. Die Haare im Konturenbereich können wahlweise zum Gesicht oder vom Gesicht weg gedreht werden.

Abb.4Abb.6

Schritt 5:

Um noch mehr Volumen zu schaffen, teile ich den Hinterkopf in groben Zick-Zack-Linien ab und toupiere die Ansätze leicht an.

Abb.8Abb.7

Schritt 6:

Die Haare mit etwas Spray fixieren und die einzelnen Locken mit den Fingern modellieren, je nach Wunsch.

Abb.9Abb.10

Fertig ist dieser rockige und wilde Look!

Abb.12Abb. 11

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s