Home

„Der Fischgrätenzopf“

Der Fischgrätenzopf wird am schönsten, wenn er locker und voluminös aussieht. Um das zu erreichen eignet sich am besten ein Volumenshampoo . Je nach Bedarf kann auch ein Conditioner benutzt werden, der sehr gründlich auszuspülen ist, damit er die Haare nicht beschwert. Zusätzliches Volumen kann man erreichen, wenn man die Haare auf Rundbürsten föhnt. Ein ähnlicher Effekt  wird erzielt, wenn  die Haare über Kopf geföhnt werden.

Bevor man nun mit dem Zopf beginnt, sollten die Haare noch einmal gründlich durchgekämmt werden.

Anhang 1

Die Haare werden mit einem Zopfgummi, das eine möglichst ähnliche Farbe wie die Haare haben sollte, zusammengebunden.

Anhang 2

Das Zopfgummi kann mit einer Strähne umwickelt werden, damit es nicht mehr zu sehen ist. Diese Strähne wird mit einem Bobby pin befestigt.

Anhang 5

Den Zopf in zwei gleichgroße Strähnen teilen.

Anhang 7

Nun wird eine dünne Strähne von der äußeren rechten Hälfte abgeteilt und über den rechten Haarstrang zur Innenseite der linken Hälfte geführt und zusammengenommen. Von der Linken äußeren Hälfte eine Strähne zur rechten inneren Hälfte hinzufügen. So bis zu den Spitzen weiterflechten. Haare mit einem Zopfgummi befestigen.

Anhang 10

Anhang 9

Anhang 2

Für den lockeren Look den Zopf nach Belieben auseinanderziehen. Abstehende Haare können mit Haarspray angelegt werden. Um einen schönen sommerlichen Effekt zu erhalten, kann man die Haare zusätzlich mit Glanzspray besprühen.

Anhang 4

Anhang 11

Viel Spaß beim nachstylen!

Beitrag von Anne Jakobi

Fotografin: Isabelle Mobers
Modell: Lisa Tellers

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s