Home
ungezupft, vorher

Abb. 1: Ungezupfte Braue

Das Zupfen der Augenbrauen

Bevor es mit dem Step-by-Step Tutorial losgeht, vorab ein paar allgemeine Informationen zum Zupfen von Augenbrauen.
Die Wahl der Pinzette ist Geschmackssache. Ich bevorzuge Pinzetten mit einem breiten, schrägen Ende. In solch simpler Ausführung sind sie ab 2 € in sämtlichen Drogeriemärkten zu erwerben. Aus hygienischen Gründen ist es sinnvoll, die Pinzette vor dem Zupfen zu desinfizieren.
Generell sollte immer in Wuchsrichtung gezupft werden, das bedeutet, die Haare werden von der Wurzel weg in die Richtung gezogen, in die sie wachsen. Besonders schmerzempfindliche Personen können vor dem Zupfen kurz einen Esslöffel aus der Kühltruhe oder einen Coolpack aus dem Kühlschrank auf die Brauen drücken. Beim Zupfen hilft es, die Haut der Brauen zwischen Daumen und Zeigefinger zu spannen.
Nachdem Zupfen werden die Brauen mit einem in Gesichtswasser oder Desinfektionsmittel (bitte auf die Hautverträglichkeit achten!) getränkten Wattepad abgetupft. Dies dient dem Verschließen der Poren und verhindert Entzündungen der Haarwurzeln. Ich verwende das Rosen-Gesichtswasser einer Naturkosmetikfirma, zu dem ich ein paar Tropfen Teebaumöl hinzugefügt habe. Aber die Auswahl von Pflegeprodukten wird immer von persönlichen Vorlieben bestimmt und hängt mit der individuellen Verträglichkeit zusammen.

In dem nun folgenden Foto-Tutorial wird gezeigt, wie eine Augenbrauenform erzielt wird, die als ‚Klassiker‘ bezeichnet werden kann. Diese Form verläuft 2/3 ansteigend und 1/3 abfallend. An der Nasenwurzel ist die Braue am breitesten, nach außen verschmälert sie sich.

Pinsel innen

Abb. 2: Bestimmung des Startpunktes

1. Als erstes werden die Endpunkte und der höchste Punkt der Braue bestimmt. Als Hilfsmittel dient ein dünner Pinsel, Stift oder ein Essstäbchen. Um festzulegen, wo die neue Brauenform beginnt, wird der Pinsel so angelegt, dass er eine Linie zwischen Nasenflügel und innerem Augenwinkel markiert.

Pinsel mitte

Abb. 3: Bestimmung des höchsten Punktes

2. Um den höchsten Punkt der Braue festzulegen, wird der Pinsel erneut an den Nasenflügel angelegt. Der Pinsel soll nun genau über die Pupille gelegt werden, während man geradeaus sieht.

Pinsel außen

Abb. 4: Bestimmung des Endpunktes

3. Um das Ende der Braue zu finden, wird der Pinsel so angelegt, dass er Nasenflügel und äußeren Augenwinkel verbindet.

striche

Abb. 5: Markierung der zuvor bestimmten Orientierungspunkte

4. Es kann helfen, diese Punkte zu markieren. Ich verwende dafür einen Eyeliner oder Lipliner.

linie

Abb. 6: Verbundene Punkte

5. Wer seine Vorstellungskraft beim Zupfen gänzlich entlasten möchte, verbindet die zuvor bestimmten Punkte nun miteinander.

linie 2 bearbeitet

Abb. 7: Obere Grenzlinie

6. Nun werden alle Haare unterhalb der markierten Grenze gezupft. Aua! Ebenfalls können Haare entfernt werden, die deutlich oberhalb der Braue wachsen. Doch Vorsicht – wird zuviel Haar vom oberen Rand gezupft, drückt das optisch nach unten. Ein müde wirkender Blick ist das Resultat.

7. Das Desinfizieren beendet diesen Abschnitt des Brauen-Stylings.

Make-up für die Augenbrauen

Ich arbeite bevorzugt mit Augenbrauenpuder, es gibt aber auch spezielle Augenbrauenstifte und Farbe in Wachsform. Welches Produkt verwendet wird hängt, ebenso wie die Wahl des Applikators, von den persönlichen Vorlieben und Fertigkeiten ab. Ich verwende die ‚ANGLE BROW BRUSH‘ von smashbox, die es für circa 20 € (unter anderem bei Douglas) zu kaufen gibt. Dieser Pinsel hat steife Borsten, welche auch nach mehrmaliger Benutzung ihre Festigkeit behalten. Außerdem finde ich die schmale, abgeschrägte Spitze perfekt zum Nachzeichnen von Augenbrauen.

Pinsel rot

Abb. 8: Augenbrauenpinsel

Ich habe insgesamt drei verschiedene Brauntöne, die ich je nach Make-up, Stimmung und aktueller Haarfarbe anwende. Es gibt zwar die ‚Grundregel‘, dass die Augenbrauen der Haarfarbe entsprechen oder gerade einen Ton dunkler sein sollen, aber warum nicht mal davon abweichen?

Abbildung 1 – 8: F. Lippki

Beitrag von Friederike Lippki

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s