Home

1

Das ist Theresa, sie hat sehr feines, lockiges Haar.
An ihr wird eine lockere, leichte Hochsteckfrisur erstellt, die
ganz einfach nachgearbeitet werden kann.

2

Für die Frisur werden folgende Materialien benötigt:

  • Haarbürste
  • Große und kleine Postichnadeln
  • evtl. Accessoires (Bspw. Blüten)

3

Zunächst wird ein Seitenscheitel abgeteilt. Anschließend wird die linke
Seitenpartie ganz locker ineinander gedreht. Die Rolle sollte mit 2 Nadeln fixiert werden.

4

Der letzte Vorgang wird auf der rechten Seite wiederholt.
Die Haare werden ineinander gedreht und mit Postichnadeln befestigt.

5

Das ist das Ergebnis von hinten nachdem die beiden Seiten ineinander gedreht wurden.

6

Anschließend werden zwei Schiebeklammern am Hinterkopf über Kreuz befestigt.
Dies dient später zur Fixierung der Postichnadeln im Haar.

7

Die Haare, die nun übrig sind, werden locker mit Postichnadeln befestigt.
Wichtig ist, das die Postichnadeln in die Schiebeklammern gesteckt werden,
um eine Haltbarkeit der Frisur zu garantieren.

8

Das ist das Ergebnis, nachdem alle Haare hochgesteckt wurden.

Ergebnis mit Accessoires:

91011

Beitrag von Lisa Gräff

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s