Home

Mit der Kleidermode des 17. Jahrhunderts, der Epoche des Barock, wandelte sich auch die Bart- und Frisurenmode. Im Gegensatz zu heute, gab die Männermode den Ton an. Haar und Barttracht nahmen daher auch eine zentrale Stellung in der Selbstdarstellung ein – quasi ein barocker Moustache-Trend. Viele Bärte, die damals populär waren, werden auch heute wieder zelebriert. Barbiere, die Vorläufer heutiger Barbershops, pflegten die Bärte, damit sie immer in Form blieben.

kleine-geschichte-des-bartes-zeitstrahl_mode-und-a%cc%88sthetikkleine-geschichte-des-bartes-zeitstrahl_mode-und-a%cc%88sthetik_2

Advertisements

Ein Kommentar zu “Kleine Geschichte des Bartes im 17. Jh.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s