Home

Andere Fashion- und Hair-Blogs

Im Netz finden sich zahlreiche interessante Blogs, die sich mit Haaren und Mode befassen. Wir haben hier einige Links zusammengestellt:

Hairromace:

http://www.hairromance.com

Auf diesem Blog befinden sich Frisurentipps, Haartrends, Trendfarben und Tipps für die Anwendung neuer Produkte.

 

Luxy Hair:

https://www.youtube.com/channel/UCJqcphJAnsD5YDXcRFzTsOw

Die zwei Schwestern Mimi und Leyla betreiben einen Video-Channel auf Youtube. Sie bieten Tutorials für verschiedenste Frisuren an. Der Schwerpunkt liegt auf Hochsteckfrisuren. Außerdem vertreiben sie über ihren Blog noch ihren eigenen Extensions.

 

Frisurenkatalog:

http://www.frisurenkatalog.eu/frisurenkatalog.php?x=browse&category=42&pagenum=1

Hier finden sich eine Vielzahl von Möglichkeiten die Haare zu variieren, wie z.B. neue Frisurentrends, Frisuren für kurzes/mittellanges und langes Haar, Hochsteckfrisuren, Brautfrisuren etc. Zu jedem Bild gibt es eine Erläuterung und manchmal auch Tipps um eine Frisur anders zu gestalten.

Es ist fast für jede Art von Typ eine großzügige Auswahl an Frisuren vorhanden und auf der Internetseite ist alles nach Kategorien geordnet.

 

The Sartorialist:

http://www.thesartorialist.com/search/

The Sartorialist könnte man als Mutter aller Streetstyle-Blogs bezeichnen. Er wurde 2005 von Scott Schuman ins Leben gerufen, der längere Zeit in der Marketingabteilung für Valentino gearbeitet hatte. Um mehr Zeit für die Familie zu haben entschloss er sich seinem Hobby, dem Fotografieren nachzugehen und Menschen, deren Styling ihm gefiel, auf der Straße abzulichten und die Bilder auf seinem Blog bei blogspot.com hochzuladen. Dabei ging es ihm nicht darum, die getragenen Designer hervorzuheben, vielmehr sollte das Gesamtbild seinem Geschmack entsprechen. Die Resonanz war überwältigend und schon bald wurde seine Seite eine starke Inspirationsquelle für Designer_innen und Trendscouts sowie für Modebegeisterte auf der ganzen Welt.

Scott Schuman, der sich häufig selbst als Dandy inszeniert und gerne Anzüge mit farbig abgestimmtem Einstecktuch trägt wurde vom Times Magazine zu den 100 einflussreichsten Menschen der Modebranche gewählt.

Vorzugsweise fotografiert er Menschen in New York und Mailand. Die Fotografien sind in verschiedene Kategorien eingeteilt, wie zum Beispiel: Men, Women, Fashionshows, Vintage Photos.

Unter den Fotografien befinden sich teilweise kurze Erläuterungen zur Situation, in der das Foto gemacht wurde. Manchmal gibt es auch kurze Interviews in denen zum Beispiel nach modischen Vorbildern oder sonstigen Einflüssen auf die Kleidung der Gezeigten eingegangen wird. Kommentierungen der Blogbesucher_innen sind zu jedem Foto möglich. Die Kategorien Men, Women, Fashion Shows, Book Features, Style Profiles und Vintage Photos beinhalten sowohl Modefotografien als auch Fotos von für den Blogger wichtigen Büchern. Weiterhin gibt es ein nach Monaten aufgegliedertes Archiv.

The Sartorialist wurde zu einem der wichtigsten Modeblogs der Welt. Auswahlkriterium für die Fotografien ist die Ausstrahlung und die Mode der Menschen auf der Straße. Schumann begann seinen Fashionblog mit „der perfekt geschneiderten Herrenmode“, als seine Inspiration gibt er August Sander an.

 

Vorher-Nachher-Frisuren:

http://www.vorher-nachher-frisuren.de/blog/

Besonders interessant an diesem Blog sind die Verwandlungen der einzelnen Personen und die Präsentation von neuen Frisurentrends.

Auch werden Themen aufgegriffen, die für jegliche Zielgruppen interessant sind, wie die Friseur WM und Nagellack Verziertechniken. Die Seite bietet darüber hinaus Anleitungen für do-it-yourself Frisuren. Unterlegt sind diese Tipps und Tricks mit Videos.

 

Haarblog:

http://www.haarblog.de/

Auf diesem Blog finden sich vielseitige Informationen rund ums Haar. Einige der Themenfelder sind Haarprobleme, die Auswahl der Haarpflege oder Hairtutorials. Eine Schlagwörterliste am rechten Rand und die übersichtliche Gestaltung des Blogs erleichtert die Recherche. Der Blog bietet ansprechende Bilder in guter Qualität zu den Beiträgen. Allerdings lassen die Bilder nicht immer auf den Inhalt der Beiträge schließen und dienen scheinbar eher der Dekoration als der Veranschaulichung der Inhalte.

 

Oma Klara

http://oma-klara.de/

Dies ist ein Blog in dem Vintagekleider aus „Omas Kleiderschrank“ gezeigt werden. Die Kleider sind alle im Retro-style und werden bunt kombiniert. Teilweise stammen sie wirklich aus den Kleiderschränken älterer Damen. Mona, die Bloggerin, bevorzugt romantische und florale Muster, verschnörkelte Rüschen und Ähnliches.

 

Mens-must-have:

http://mensmusthave.wordpress.com/

Dieser Blog präsentiert ausschließlich Männermode. Auf der linken Seite des Blogs werden Modemarken kategorisch aufgelistet, wenn man auf eine Marke klickt, dann wird auf die passende Internetseite, beziehungsweise den Onlineshop weitergeleitet. Insgesamt wirkt die Seite sehr minimalistisch, was einen guten Überblick über die Seite ermöglicht. Hauptsächlich geht es in diesem Blog um Mode, aber auch Rezepte zum Nachkochen sind dabei.

Fashionpuppe

http://fashionpuppe.com/

Ein Blog, der durch große Bilder überzeugt. Auf den Bildern sind die passenden Rubriken zu finden und unter jedem Bild befindet sich ein kurzer passender Text. Wer diesen ansprechend findet, kann auf „Weiterlesen“ klicken und den entsprechenden Text lesen. Es ist möglich, über eine Seitenanzeige-leiste ältere Beiträge einzusehen. In diesem Blog geht es hauptsächlich um Mode, Kosmetik, Essen und Reisen.

The 3rd Voice:

http://the3rdvoice.net/posts

„the3rdvoice“ trägt seinen Namen, laut der Autorin Angela, da sie seit sie vierzehn ist, gerne schreibt, dies dann meistens in der dritten Sprache, als Außenstehende. Angela ist 24, Fotografie-Studentin aus München und ist seit 2010 Bloggerin auf ihrem eigenen Blog. Regelmäßig, meist täglich berichtet sie in ihren Kategorien “Outfit“, “Alltagsgeschwafel“, “Shopping“, “Video“, “Wohnen“, “Vegetarische Rezepte“, “Tutorial“ und “Sherry“.

 

Berlin Streetstyle:

www.berlinstreetstyle.de

Dies ist ein Fashion-Blog, der von Katja Riley seit 2010 gestaltet wird. Sie ist Fotografin und Designerin. Gezeigt werden Fotografien von Menschen in Berlins Straßen. Unterteilt in die Kategorien Street Style, Faces, Accessories und Berlin on Bike können zum Beispiel sowohl Kleidungsstile im Ganzkörperportrait als auch Frisuren und Gesichter (Make-up) in Nahaufnahmen betrachtet werden. Außerdem findet man unter einem ‚+‘ in der linken oberen Ecke des Blogs weitere Kategorien, wie Kreuzberg, Fall/Winter sowie Shopping. Hier befinden sich Fotos, Einkaufstipps und kleinere Beiträge zu den entsprechenden Themen.

 

 

Hello Julia Graf:

http://www.hellojuliagraf.com

Die Besitzerin und Schreiberin des Blogs „hellojuliagraf.com“ heißt Julia Graf und ist bereits durch ihren Youtube-Channel, in dem sie sich „miss chievous“ nennt, bekannt. Genau wie in ihren Youtube-Videos geht es auch in dem Blog um alles rund um Make-up. Sie greift aktuelle Trends vom roten Teppich, beispielsweise von den Filmfestspielen in Cannes, auf, aber zeigt auch viele klassische, grundlegende Techniken wie den richtigen Einsatz von Eyeliner.

Auch karnevalistische und aufwendige Make-ups wie „Disney Maleficent Angelina Jolie inspired Make-up“ zeigt sie in Tutorials. Weiterhin gibt es auch hilfreiche Anleitungen zum Umgang und zur Pflege von Schminkutensilien. Beiträge wie „Fix broken Eyeshadows&blushes“ oder „How to clean pencils“ sind Beispiele dafür.

Dabei testet sie auch verschiedene Produkte von unterschiedlichen Firmen auf eine objektive und nüchterne Art, die nicht den Eindruck von Werbung erweckt. Die Tutorials sind sehr ausführlich und verständlich. Die Arbeitsschritte werden präzise beschrieben und die eingesetzten Produkte und Utensilien werden genannt und meistens unter den Videos nochmals aufgelistet.

 

Hel-looks:

http://www.hel-looks.com/

Hel-Looks ist ein Blog in dem überwiegend Menschen abgebildet werden, die in den Augen der Fotograf_innen, ein besonderes oder interessantes Outfit tragen. Die Kleidung steht hier im Vordergrund. Rechts neben der Fotografie stehen ein paar persönliche Angaben der abgelichteten Personen, wie z. B. der Name und das Alter und darunter ein kleiner Text, warum sie diese Kleidung oder diesen Kleidungsstil tragen.

 

Haselnussblond:

http://haselnussblond.blogspot.de/

Die Bloggerin investiert scheinbar viel Zeit in das Thema Haare, die passende Pflege, den passenden Haarschnitt, eine gesunde Ernährung und der Begrifflichkeit von Nachhaltigkeit. Ihre Recherchen wirken sehr umfangreich. Sie zeigt vielen User_innen wie sie mit ihren Haaren umgeht. Da sie sehr lange Haare hat, bedarf das eines großen Aufwandes an Pflege, Zeit und Energie. An allem lässt sie ihre User_innen teilhaben, dadurch bekommt der Blog einen persönlichen Bezug.

 

Lesmads:

http://www.lesmads.de

Der Fashion Blog „Lesmads“ ist ein deutscher Modeblog und informiert seit 2007 täglich über Mode, Lifestyle sowie Musik und Fotografie. Mehrere Autorinnen wirken bei diesem Blog mit. Es werden die Trends von international bekannten Schauspieler_innen oder Musiker_innen gezeigt, aber auch der Street Style, wie er auf der Straße entdeckt wird.

Neben Outfit- und Musik Vorschläge, oder Beauty Tipps, werden auch besondere Kochrezepte oder interessante Reiseziele vorgeschlagen.

 

Neverneverever:

http://www.nevereverever.me

Dieser Fashion Blog wird von einer Bloggerin namens Vreni Frost geführt. Sie postet von aktuellen Modetrends über Lifestyle, Tipps in Sachen Beauty, bis hin zu Reisen und Hotels alles Aktuelle was sie beschäftigt. Sie testet die verschiedenen Produkte selbst und stellt die Erfahrungen, die sie gemacht hat für ihre „Follower“ in Form von Posts zur Verfügung. Auch Anregungen wie man die Wohnung verschönern oder Gegenstände selber erstellen kann werden in diesem Blog thematisiert.

 

Hair and Make-up by Steph:

http://blog.hairandmakeupbysteph.com

Dieser Blog ist sehr übersichtlich gestaltet und auch durch die schlichte Farbgebung sehr ansprechend. Die aktuellsten Posts von Stephanie Brinkerhoff befinden sich direkt auf der ersten Seite, sodass man sofort über das Neuste informiert wird. Des Weiteren sind auf ihrem Blog viele Haartutorials vorhanden, die nicht nur für Laien eine gute Hilfe sind. Denn sie erklärt alles sehr einfach und lässt die wirklich unwichtigen Dinge auch aus. Trotzdem wirkt sie dabei sehr fachkompetent. Zusätzlich gibt sie viele Tipps zu Friseurprodukten, die sie selbst verwendet.

 

Last nights party:

http://lastnightsparty.com/

Dieser Blog ist zwar kein typischer Fashion Blog, jedoch hat sein Autor, der Partyfotograf Merlin Bronques einen enormen Einfluss auf die Fashion Welt. In seinem kontrovers diskutierten Blog lastnightsparty.com werden Bilder des Fotografen gezeigt, die sich zwischen Street-Photography und Porn-Chic bewegen. Oft sind die gezeigten Bilder mit kleinen Anekdoten kommentiert, die den Exzess und das Partyleben thematisieren. Oft weiß man jedoch nicht, in wieweit dies lediglich inszeniert ist, ob es sich um Models oder zufällige Partybekanntschaften handelt. Die Bilder zeigen meist mehr oder minder bekleidete Frauen, die durch auffälliges bis extremes Styling beeindrucken. Die Bilder erscheinen häufig von geringer Qualität, wie mit einer Handy-Kamera aufgenommen.

Merlin Bronques hat mit diesen Bildern einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht und seine Partybilder werden in Mode-Kampagnen wie beispielsweise von George Gina & Lucy, Diesel oder Ben Sherman gefeatured. Lastnightsparty.com wurde vom Rolling Stone Magazine zur „Worlds Hottest Website“ gewählt.

 

Josie loves:

www.josieloves.com

Die Bloggerin kombiniert Modefotos mit Links zu den Herstellern und ermöglicht mit einem Klick den Blick auf die Homepage, welche das Produkt verkauft.

Die Bloggerin ist zur Zeit auf Weltreise und postet viele besondere Bilder von ihren Aufenthaltsorten. Sie schreibt nicht nur über Mode, sondern auch über das Essen oder sonstige Dinge, die sie dort erlebt. Die Inhalte sind sehr abwechslungsreich präsentiert. Ihre Modeentdeckungen präsentiert sie selbst in passender Umgebung. Der Blog ist in folgende Kategorien aufgeteilt: Fashion, Travel, Beauty, Lifestyle und Shop. Obwohl ihr Kleidungsstil sicher nicht für jeden etwas ist, präsentiert sie ihn so ansprechend, dass sich ein Blick auf ihren Blog wirklich lohnt.

 

Bees and Ballons:

www.beesandballons.blogspot.com

Der Blog Beens and Balloons wird von der Bloggerin Katja Schweitzberger betrieben. Die Gestaltung des Blogs ist ansprechend in schwarz weiß gehalten. Die geposteten Bilder kommen dadurch gut zur Geltung. Diese Gestaltung wirkt schlicht ist und lenkt den Blick auf das Wesentliche. Der Blog Bees and Balloons informiert beispielsweise über eine neue Storeeröffnung in Frankfurt und welche Modeartikel dort zu erwerben sind. Die Fotos von dem Store sind sehr ansprechend und wecken die Neugier, mehr zu erfahren. Außerdem schreibt sie über die Show „Germany’s next Topmodel“ und über andere Modeblogs, die sie selbst liest. Sie schreibt nicht nur neutral informierend, sondern bringt ihre eigene Meinung mit ein. Das wird vor allem bei dem Artikel über Heidi Klum deutlich, der mit „Überreif für den Modelruhestand“ betitelt ist. Trotzdem ist ihre Meinung nicht nur rein subjektiv, sondern knüpft an die immer wieder aufflammende Diskussion über die „Modelmama“ und ihre umstrittene Show an. Die vielen verschiedenen Themen über die Katja Schweitzberger schreibt und die Untermauerung ihrer Texte durch passende Fotos, sind interessant, informierend und unterhaltend.

 

Addicted to Fashion:

http://www.addictedtofashion.net

„Addicted to fashion“ ist ein Blog, der vieles rund um das Thema Mode bietet und für verschiedene Altersgruppen geeignet ist. Es wird eine große Vielfalt an Marken, Stores und Tipps und Tricks rund um die Neuheiten und Trends auf dem Markt vorgestellt. Fünf junge Frauen präsentieren ihre Vorlieben zum Thema Fashion. Gelegentlich wird auch ein tolles Rezept vorgestellt.

THE RITUAL GOES, SAME WINDOW DIFFERENT VISUALS:

http://doereime.tumblr.com

Doe Darling ist Hair and Make-up Artist aus den U.S.A. In ihrem Blog „ THE RITUAL GOES, SOME WINDOW DIFFERENT VISUALS“, stellt sie nicht nur ihre künstlerischen Arbeiten vor, sondern ebenfalls ihre Inspirationen und Interessen. Doe Darlig ist häufig auf größeren Shows und Shootings hinter den Kulissen beschäftigt und veröffentlicht die meisten Ergebnisse ihrer Arbeit in diesem Blog.

 

Hair Rock

http://hair-rock-blog.com/

Pierre Heinemann, Hairstylist und Gewinner des National Trend Vision Award 2012 in der Kategorie Color aus der Wedemark ( bei Hannover), berichtet in seinem HAIR ROCK BLOG regelmäßig über seine Arbeiten. Zu sehen sind neben eigenen Hairkollektionen und Projekten auch Beiträge über Modeschauen, wie die Berlin Fashion Week, bei denen er als Sylist tätig war.

Sein Erfolg zeigt sich unter anderem durch Publikationen in der deutschen Top Hair International, im Runway France oder im Trend Prive aus Los Angeles.

 

She lets her hair down

http://www.sheletsherhairdown.com

Rubi Jones, die Verfasserin des Blogs „She lets her hair down“, lebt und arbeitet in Paris als Hair-Stylistin.

Ihr Blog ist durch viele Bildvergleiche und ausführliche Beschreibung und Kommentare aktuell und modern gestaltet. Sie verfasst zwar gelegentlich kontextuales Hintergrundwissen, leider ohne wissenschaftlichen Verweis auf dessen Ursprung zu liefern. Darüber hinaus gibt sie persönliche Tipps zu Moden und Frisuren.

 

CURLY NIKKI – LIFE & HAIR THERAPY

http://www.curlynikki.com/

Nikki Walton alias Curly Nikki wird in ihrer Biographie als Mutter, Ehefrau, Autorin und Naturhaar-Befürworterin beschrieben.[1] Die 1983 in Florida geborene Amerikanerin fand ihre Motivation sich mit Haaren, Lifestyle, Gesundheit u.a. Themen öffentlich auseinanderzusetzen durch ihren eigenen Werdegang und den Problemen die ihre krausen Locken ihr zeitweise in ihrer Jugend bereiteten. Die Beiträge zu Haaren und Frisuren richten sich ausschließlich an Träger/innen von naturgelocktem Haar sowie Afrohaaren. Viele Friseure wissen wie unzufrieden einige Kundinnen mit gelockten Haaren oftmals sind; daher ist anzunehmen, dass dieser Blog genau für solche Menschen oder auch für jene, die sich einfach inspirieren lassen wollen was man aus Naturlocken noch alles machen kann, die richtige Adresse darstellt.

Neben Kinderstylings, Kurzhaarstylings, Tipps, Tricks sowie Videos lassen sich einfache Basics, Produktempfehlungen sowie eine Rubrik zum Umgang mit Henna und viele weitere Beitrage zum Thema Haare finden.

Der gewählte Blogname “CURLY NIKKI – LIFE & HAIR THERAPY” sowie folgendes Zitat „If You’re Not Feeling Your Hair, You’re Not Feeling Yourself…“ (übersetzt: „Wenn du deine Haare nicht fühlst, fühlst du dich selbst nicht…“) von Curly Nikki[2] machen deutlich, dass es sich nicht ausschließlich um einen Styling- oder Hair-Blog handelt. Unter der Rubrik „mind+body“ kann man Beitrage zu Gesundheit, Fitness, Selbstbildnissen, Hautpflege und Fashion lesen. Weiter lädt die Rubrik „on the couch“ zum Exkurs zu weiteren Themen ein, ein Forum zum gegenseitigen Austausch ist vorhanden und zur Dokumentation ihrer Reisen hat Curly Nikki zudem die Rubrik „my travels“ im Repertoire.

Es könnte sicher noch vieles über diesen vielseiteigen Blog beschrieben werden, um es jedoch nochmals kurz zu fassen: Es handelt sich um einen sehr übersichtlichen und dennoch äußerst vielseitigen Blog, auf dem speziell Leser/innen mit gelockten aber auch Leser/innen mit jeglichen anderen Haaren durchaus einen interessanten Beitrag innerhalb der insgesamt 8 Rubriken finden können.

[1] Siehe http://www.curlynikki.com/2010/08/biography.html (zuletzt abgerufen 16.07.14)

[2] Siehe http://www.curlynikki.com/2008/10/my-hair-story-pt1.html

 

Haftungsbeschränkung für externe Links: Unsere Webseite enthält sog. „externe Links“ (Verknüpfungen zu Webseiten Dritter), auf deren Inhalt wir keinen Einfluss haben und für den wir aus diesem Grund keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Als die Verlinkung vorgenommen wurde, waren für uns keine Rechtsverstöße erkennbar. Sollte uns eine Rechtsverletzung bekannt werden, wird der jeweilige Link umgehend von uns entfernt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s